Donnerstag, 18. April 2013

Beauty is where you find it


Im Frühling gibt es doch fast nichts schöneres als über den Wochenmarkt zu schlendern und gemütlich einzukaufen. Überall Blumen, frische Kräuter, buntes, geschäftiges Treiben, Lachen, Gespräche und Plaudereien. Ich genieße das immer sehr. Gestern sind ein paar duftende Frühlingsblüher, ein Töpfchen Minze und frischer Rhabarber in meinen Korb gewandert. Echte Frühlingsboten! Vor ein paar Jahren hatte ich mal eine kleine, allwöchentliche Kolumne über den Wochennmarkt in einer regionalen Tageszeitung. Das hat große Freude gemacht. Ich habe viele tolle und interessante Menschen kennengelernt, die ihren Job aus wirklicher Überzeugung gemacht haben. Hinter jedem Mensch eine andere Geschichte. Der Käsebauer aus dem Allgäu etwa, der nie ohne ein ordentliches Stück Bergkäse aus dem Haus geht. Oder die Bäuerin, die den Familienbetrieb ihres Vaters übernommen hat, jeden Tag arbeitet, nie in Urlaub fährt und nebenher noch ihre Kinder aufzieht. Ohne Klagen, glücklich darüber, genau dieses Leben leben zu dürfen.
Das große J, das damals noch ein recht kleines J war, habe ich meistens mitgenommen auf den Markt. Während ich mich unterhalten und meine Aufzeichnungen gemacht habe, saß er auf dem Bordstein und hat Bücher angeschaut. Leider musste ich diesen Job umzugsbedingt wieder abgeben. Ich erinnere mich aber immer sehr gerne daran zurück und die Freude am Markt ist geblieben. 

 

Seit ich letztes Jahr bei der lieben Raumfee ein Rezept für Rhabarbergelee entdeckt habe, bin ich wirklich süchtig nach dem Zeug. Und da meine Vorräte schon seit geraumer Zeit erschöpft sind, werden die frischen Stangen sofort weiterverarbeitet...

Kommentare:

  1. Das sind ja herrliche bunte Frühlingsboten! Wie gut das viele Bunt doch nach dem langen Winter tut. Das klingt bei Dir ja nach einem spannenden Projekt. Ich finde es auch gut auf dem Markt einzukaufen, allein um im Überblick zu haben, was denn die jeweilige Jahreszeit überhaupt hergibt. Aber im Alltag klappts das leider doch aus Zeitgründen meist nicht...

    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. oh lecker, Rhabarber...ich liebe ihn, und sehr schöne Fotos, so klar

    lieben Gruß, Elke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sanne,
    ich hab vielleicht gekuckt, als ich mich heute oben links entdeckt hab ;o)
    Ich war zum Kaffee eingeladen und wollte nur noch schnell meinen Post verlinken...

    Das Rhabarbergelee muss ich unbedingt auch versuchen. Ich liebe Rhabarber!
    Und ich liebe Märkte... Meine Mittagspause verbring ich oft auf dem Viktualienmarkt...
    nur ein paar Starßen weiter ist auch das Foto von heute endstanden.

    Starte morgen schön ins Wochenende :o)
    Ich hab frei und freu mich schon (hüstel...) meine Werkstatt die ich heut fast komplett leergeräumt hab, wieder einzuräumen...
    Jetzt sitz ich hier kraftlos im vollgeräumten Wohnzimmer und frag mich, ob das so eine gute Idee war ;o)
    Liebe Grüße
    alex.

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne, bunte Frühlingsbilder!
    Ich steh auf Rhabarberkuchen mit Hefeteig und Baiser ;-)
    Hab ein tolles Wochenende! Liebe Grüße! Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oja, das ist auch superlecker! Ich wünsche dir ebenfalls ein wunderschönes Wochenende! Liebste Grüße, Sanne

      Löschen

Schön, dass ihr mich besucht! Ich freu mich über jeden eurer Kommentare!